Chronologie 1970 – 2019

1970
Gründung des Architekturbüro Büro Gamerith & Bene (Dr. Horst Gamerith und DI Michael Bene)

1985
Eintritt von DI Werner Kampits in das Büro

1986
Wettbewerbsgewinn und Realisierung des Umspannwerkes Graz Keplerbrücke unter der Federführung von DI Werner Kampits

1990
Freundschaftliches Ausscheiden von Architekt DI Michael Bene

1991
Gründung des Architekturbüro Gamerith und Kampits OEG (o. univ. Prof Arch. DI Dr. Horst Gamerith und Architekt DI Werner Kampits als geschäftsführende Gesellschafter)

1996
Architekturbüro Kampits & Gamerith OEG
Architekt DI Werner Kampits und o. univ. Prof Arch. DI Dr. Horst Gamerith als geschäftsführende Gesellschafter

2001
Architekturbüro Kampits und Gamerith KEG

2005
Architekturbüro Kampits und Gamerith ZT-GmbH
Architekt DI Werner Kampits als geschäftsführender Gesellschafter

2006
Eintritt von DI Alexander Kampits im Büro

2018
Freundschaftliches Ausscheiden von o. univ. Prof Arch. DI Dr. Horst Gamerith

Architekt DI Werner Kampits und Architekt DI Alexander Kampits als geschäftsführende Gesellschafter

2019
In den 49 Jahren des Bestehens wurden bis heute neben zahlreichen Wettbewerbserfolgen über 1200 Projekte abgewickelt, darunter waren: Neubauten, Umbauten und Sanierungen von:
Industrieanlagen, Universitätsgebäude, Laborgebäuden, Bürobauten, Kindergärten, Studentenheimen, Banken, Gewerbebauten aller Art, Wohnanlagen, sowie Altersheimen und betreutem Wohnen.